Raketenstarts sind mittlerweile wie Fußballübertragungen: Man schaltet am besten erst kurz vor Anpfiff (also: Liftoff) ein, weil die Vorberichterstattung mit dem Gequatsche, dem Gesinge und der Eigenwerbung nur schwer zu ertragen ist…